Bergfeld Brome Ehra-Lessien Parsau Rühen Tiddische Tülau
Bitte Suchbegriff eingeben:    
Standort:

Mikrozensus 2017

Mikrozensus 2017 – In Niedersachsen werden rund 38 000 Haushalte
befragt


PRESSEMITTEILUNG DES LANDESAMTES FÜR STATISTIK NIEDERSACHSEN

In Niedersachsen werden über das Jahr 2017 verteilt rund 38 000 Haushalte im Rahmen der Mikrozensus-Erhebung befragt. Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) mitteilt, sind rund 160 Interviewerinnen undInterviewer in Niedersachsen unterwegs, um vor Ort diese amtliche Befragung durchzuführen.

 

Wie viele Einpersonenhaushalte gibt es in Niedersachsen? Wie viele Personen haben einen Migrationshintergrund? Wie ist die Erwerbssituation der Bevölkerung?

 

Der Mikrozensus gibt Antworten auf diese und andere Fragen zur Bevölkerungsund Familienstruktur, zum Bildungsstand sowie zur Einkommenssituation der Bevölkerung. Die Ergebnisse sind eine wichtige Grundlage für politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Entscheidungen.
Nach einem mathematisch-statistischen Zufallsverfahren wird 1 % der niedersächsischen Bevölkerung für die Teilnahme am Mikrozensus ausgewählt und in der Regel in vier aufeinanderfolgenden Jahren befragt. Für den Mikrozensus gilt Auskunftspflicht. Die Beantwortung einiger Fragen ist freiwillig. Die Befragung ist absolut vertraulich und die Daten werden
nur für statistische Zwecke verwendet.

 

Die durch das Landesamt für Statistik Niedersachsen ausgewählten und geschulten Erhebungsbeauftragten kündigen sich mit einem Schreiben zur Befragung an und können sich mit einem Ausweis legitimieren. Am vereinbarten Termin werden die Antworten auf die gestellten Fragen direkt in den Laptop eingegeben, damit der Aufwand für die Befragten möglichst gering bleibt. Die Erhebungsbeauftragten sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Die Haushalte haben die Möglichkeit, alternativ den Fragebogen selbst auszufüllen.
Das Landesamt für Statistik Niedersachsen sucht noch ehrenamtliche Erhebungsbeauftragte, die das Amt bei der Durchführung des Mikrozensus in Niedersachsen unterstützen. Hierzu finden Sie Informationen unter Erhebungsbeauftragte auf der Homepage des LSN.

 

Weitere Informationen rund um den Mikrozensus erhalten Sie auf der Internetseite www.statistik.niedersachsen.de unter dem Themenbereich „Haushalte und Familien, Mikrozensus und freiwillige Haushaltsbefragungen"- Übersicht. Unter dem Punkt Tabellen stehen aktuelle Daten zum Mikrozensus zur Verfügung. Hier finden Sie unter anderem Strukturdaten über private Haushalte sowie Daten zu Erwerbstätigen, Familien und Personen mit Migrationshintergrund.

 

Das Team des Mikrozensus steht Ihnen gern für Auskünfte zur Verfügung:
Telefon: 0511 9898-4455
oder per E-Mail: Mikrozensus(at)statistik.niedersachsen.de

 

Herausgeber:
Landesamt für Statistik Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover
Telefon: 0511 9898-1125
Telefax: 0511 9898-991125
E-Mail: pressestelle(at)statistik.niedersachsen.de
http://www.statistik.niedersachsen.de
 

zurück

Auf ein Wort...

Neues aus der Samtgemeinde

Gesprächstermin
weiter ...

Manuela Peckmann
Samtgemeindebürgermeisterin
Archiv

Bürgerbriefkasten

Lob, Ideen, Wünsche oder Kritik? Dann rein damit in den Briefkasten.
Eine schnelle Antwort ist garantiert.

92.046 Besucher

schulausfaelle.jpg




Anfahrt nach Brome