Bergfeld Brome Ehra-Lessien Parsau Rühen Tiddische Tülau
Bitte Suchbegriff eingeben:    
Standort:

48. Änderung des Flächennutzungsplanes in der Gemeinde Rühen - Ortsteil Brechtorf

B e k a n n t m a c h u n g

der Samtgemeinde Brome über die öffentliche Auslegung

 der 48. Änderung des Flächennutzungsplanes in der Gemeinde Rühen - Ortsteil Brechtorf

 

Es wird bekannt gemacht, dass für den Entwurf des o.a. Bauleitplans und der Begründung die öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) unter gleichzeitiger Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 BauGB und der benachbarten Gemeinden gemäß § 2 Abs. 2 BauGB durchgeführt wird.

 

Ziel der Planung:

Mit der Planaufstellung erfolgt eine Anpassung an veränderte Nutzungsbedingungen.

Der Entwurf des Bauleitplanes mit Begründung liegt gemäß § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit

vom 24.07.2017 bis 25.08.2017

im Rathaus der Samtgemeinde Brome, Bahnhofstraße 36, 38465 Brome, während der Sprechzeiten, zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Folgende umweltbezogene Informationen sind verfügbar:

  • der Samtgemeinde bereits vorliegende umweltbezogene Stellungnahmen von Behörden 
  • Zweckverband Braunschweig: Trinkwasserschutzgebiet Eischott
  • Landwirtschaftskammer Niedersachsen: mögliche Abstände zwischen Pflanzmaßnahmen und landwirtschaftlichen Wegeflächen
  • Landkreis Gifhorn – Untere Boden und Immissionsschutzbehörde: Emissionen durch Sportstätten
  • Umweltbericht mit Beschreibung und Bewertung der Schutzgüter Mensch, Arten- und Lebensgemeinschaften, Boden, Wasser, Luft/Klima und Landschaft.

 

Innerhalb der o.g. Auslegungsfrist können Stellungnahmen bei der Samtgemeinde Brome vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können gemäß § 4 a Abs. 6 BauGB bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben. Ein Normenkontrollantrag nach § 47 Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können. 

Der räumliche Geltungsbereich der 48. Änderung des Flächennutzungsplanes ist aus der dieser Bekanntmachung anliegenden Gebietsabgrenzung ersichtlich.

Begruendung.pdf [ 141.52 Kb / 01 Aug 2017 11:52:31 ]

F-Plan_Entwurf.pdf [ 2.33 Mb / 01 Aug 2017 11:52:39 ]

Gebietsabgrenzung.pdf [ 1.55 Mb / 01 Aug 2017 11:52:34 ]

Brome, 05.07.2017

 

gez. Manuela Peckmann

Samtgemeindebürgermeisterin    (L.S.)

zurück

Auf ein Wort...

Neues aus der Samtgemeinde

Gesprächstermin
weiter ...

Manuela Peckmann
Samtgemeindebürgermeisterin
Archiv

Bürgerbriefkasten

Lob, Ideen, Wünsche oder Kritik? Dann rein damit in den Briefkasten.
Eine schnelle Antwort ist garantiert.

92.141 Besucher

schulausfaelle.jpg




Anfahrt nach Brome